Kleine Wikinger siegen beim HC Dillingen-Diefflen


Die F-Jugend der HSG Dudweiler/Fischbach hat ihr Auswärtsspiel beim HC Dillingen-Diefflen in einem äußerst spannenden Spiel knapp mit 10:11 gewonnen.
  Kleine Wikinger siegen beim HC Dillingen-Diefflen

Die leicht favorisierten Gastgeber erwischten dabei den besseren Start und gingen mit 2:0 in Führung. Die kleinen Wikinger vergaben in dieser Phase einige freie Würfe und hatten mehr mit dem glatten Hallenboden zu kämpfen. Erst gegen Ende des ersten Spielabschnitts wurde die HSG stärker und konnte nach Toren von Torben und Ben das erste Viertel mit 3:4 für sich entscheiden. Gewohnt sicher agierten wieder die beiden Torhüter der HSG. Sowohl Elias als auch Julian im zweiten Abschnitt hielten was zu halten war. Im Angriff setzten nun Finn und Jonas die Akzente, sodass die kleinen Wikinger mit einer 6:8 Führung in die Pause gingen. Im 2. Spielabschnitt verlor die HSG zunächst den Faden, was die Gastgeber konsequent ausnutzten und mit 9:8 erstmals nach langer Zeit wieder in Führung gehen konnten. Die kleinen Wikinger zeigten aber Kampfgeist und Siegeswillen. Niklas, Eliot und Maxim hielten die Abwehr wieder zusammen und Desmond, in seinem ersten Punktspiel, brachte die HSG wieder mit 9:10 in Führung. Der HC Dillingen-Diefflen konnte nochmals ausgleichen, ehe Torben kurz vor Ende den viel umjubelten Siegtreffer zum 10:11 Endstand erzielte. Die kleinen Wikinger zeigten insgesamt eine beherzte, gute Partie und freuen schon auf das letzte Spiel der Saison am 23.3.2019 gegen den TV Losheim.

Es spielten für die HSG: Niklas, Torben, Eliot, Maxim, Ron, Ben, Elias, Julian, Leonardo, Finn, Colin und Desmond.

 

 

PG.

Der Artikel wurde 204 mal angeschaut
Kategorie: Allgemein, Jugend allgemein
Autor:
Jonnie 12.03.2019 08:42:55


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.