Vorbereitung läuft auf Hochtouren


Die Jungs der Herren 1 befinden sich derzeit weiterhin mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison. Während in den ersten Wochen die notwendigen Grundlagen für eine harte und lange Saison gelegt wurden, wie bereits die letzten Jahre zur Freude der Spieler fast ausschließlich in der Halle, kommen seit Mitte Juli technische und taktische Elemente hinzu. 


 Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Trainer Mühler ist mit dem bisherigen Stand der Vorbereitung durchaus zufrieden, obwohl natürlich bis zum Saisonauftakt Ende August noch jede Menge Arbeit ansteht. In mehreren Trainingstagen und im Training unter der Woche soll an den Feinheiten gearbeitet werden, sodass  eine konkurrenzfähige Mannschaft in das diesjährige Rennen geschickt werden kann. Es wurden selbstverständlich auch bereits einige Testspiele absolviert. Dabei ist stets für den Trainer und seinen Co, Kai Nonnweiler, das Ergebnis, ob positiv oder negativ, zweitrangig. Viel wichtiger sind die gewonnenen Erkenntnisse, die aus solchen Partien gezogen werden können. Den Beginn machte ein Spiel gegen die Herren 1 der VTZ Saarpfalz. Ein ambitionierter Gegner, der zum Zeitpunkt des Testspiel jedoch erst eine Woche in der Vorbereitung absolviert hatte. Das Spiel ging zwar mit 35 zu 39 verloren, jedoch gab es sehr gute Ansätze unserer Wikinger gegen diesen starken Gegner. Weiter ging es im Rahmen des ersten Trainingstages gegen den TuS Elm. Der Konkurrent der letzten Saison hatte in diesem Spiel nicht viel entgegenzusetzen. Aus einer konzentrierten Abwehr heraus wurde Angriffswelle auf Angriffswelle gefahren und das Spiel konnte mit 39 zu 16 gewonnen werden. Das bislang letzte Spiel fand gegen die Herren 1 der HF Illtal mit ihrem neuen Coach Marcus Simowski statt. Wiederum ein ambitionierter RPS Ligist. Der Gegner absolvierte an diesem Tag ebenfalls einen Trainingstag. Die Wikinger nicht mit kompletten Kader kämpften sich jedoch in die Partie und mussten sich erheblich strecken. Die Partie ging mit 25 zu 31 verloren, allerdings gab es viele gute Ansätze und einen 15:16 Halbzeitstand. Die vergangene Woche stand für die Mannschaft nun unter dem Begriff Regeneration. Es wurde lediglich ein Saunabesuch im Calypso in Saarbrücken durchgeführt , um den geschundenen Muskeln Zeit zu geben. Nun heißt es im August weiter Gas zu geben, um top vorbereitet zu sein. Abschluss der Vorbereitung und gleichzeitig Generalprobe wird ein Test gegen die HSG Völklingen sein eine Woche vor dem Rundenbeginn. Nähere Infos folgen.

Der Artikel wurde 75 mal angeschaut
Kategorie: Allgemein, Herren, 1. Herrenmannschaft
Autor:
cmuehler 04.08.2019 13:10:47


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.