Auftaktniederlage im Illtal


Am vergangenen Samstag stand der Saisonstart der Saarlandliga vor der Tür und die Wikinger waren bei den HF Illtal 2, letztjähriger Meister der Verbandsliga, zu Gast. Wie bereits im Vorfeld der Partie angekündigt, entwickelte sich eine rassige Partie, die mehrmals wechselnde Führungen und einiges an Spannung bot.
 Auftaktniederlage im Illtal

Die ersten 12 Minuten der Partie gehörten eindeutig unseren Wikingern. Mit 6:1 konnte in Führung gegangen werden und die Gastgeber schienen zunächst kein Mittel gegen die Taktik der Gäste zu finden. Mit zunehmender Spieldauer schlichen sich jedoch auf Seiten unserer Mannschaft kleine Fehler ein, wie etwa einige Fehlwürfe oder auch technische Fehler, die durch die Illtaler Zebras umgehend durch Gegenstöße und die 2. Welle bestraft wurden. So kam es, dass die Zebras eine 10:7 Führung erzielen konnten. Nun besannen sich die Wikinger auf ihren taktischen Plan und spielten wieder strukturierter, sodass es mit einem 11:14 Rückstand in die Pause ging. In Halbzeit 2 gehörte der Beginn wiederum unserer Mannschaft. Es war mehr Tempo im Spiel und die Deckung arbeitet nun aggressiver. Ab der 50. Minute war es ein Spiel, welches in beide Richtungen ausschlagen konnte. Mehrmals hatten die Wikinger die Chance den Ausgleich zu erzielen, jedoch eigenes Unvermögen und teils für uns nicht nachvollziehbare Entscheidungen der Schiedsrichter ließen dies nicht zu. So mussten wir uns am Ende knapp mit 30 zu 28 geschlagen geben. Leider hat es an diesem Abend nicht zu einem Sieg gereicht. Zu unkonstant waren die Leistungen in beiden Halbzeiten. Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr hat die Herren 1 die Chance im Heimspiel diese Niederlage vergessen zu machen. Gegner ist die Mannschaft der HSG Fraulautern/ Überherrn, die nach einer sehr starken Vorbereitung ebenfalls am 1. Spieltag eine Niederlage gegen den HSV Merzig einstecken mussten. Die Jungs um Spielertrainer Jung haben sich zur neuen Saison gut verstärkt und sind mit Sicherheit ebenfalls auf ihre ersten Punkte aus. Daher müssen die Wikinger alles auf die Platte bringen und über 60 Minuten abrufen, um am Ende erfolgreich zu sein. Ein Dank an die zahlreichen Zuschauer in Uchtelfangen, kommt auch zu unserem Heimspiel und gebt richtig Gas. Die Jungs brauchen das...

Der Artikel wurde 92 mal angeschaut
Kategorie: Allgemein, Herren, 1. Herrenmannschaft
Autor:
cmuehler 04.09.2019 14:25:26


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.