E-Jugend gewinnt bei der HSG FC Schwarzerden-TV Kusel


Die E-Jugend der HSG Dudweiler-Fischbach hat ihr Auswärtsspiel bei der HSG FC Schwarzerden-TV Kusel gewonnen. In der Sporthalle im Schulzentrum in Kusel setzten sich die jungen Wikinger am Samstag letztlich ungefährdet mit 5:19 (3:15) durch. Die HSG Dudweiler-Fischbach bestimmte von Beginn an das Geschehen und ging schnell mit 0:3 nach vier Minuten in Führung. Die Abwehr stand sicher, die Gegenspieler wurden konsequent in Manndeckung genommen. Auch im Angriff konnte die Mannschaft die gute Trainingsleistung der vergangenen Woche bestätigen. Immer wieder wurde der freie Mitspieler gesucht und die sich daraus ergebenden Chancen zielsicher genutzt. Dazu erwischte Julian einen Sahne-Tag im Tor, sodass sich die Gäste bis zur Pause schon mit 3:15 entscheidend absetzen konnten. 

                                                                                               

 

 


 E-Jugend gewinnt bei der HSG FC Schwarzerden-TV Kusel

In der zweiten Halbzeit riss dann leider der Faden bei den Wikingern. Das Spiel war nun geprägt von technischen Fehlern und vergebenen Chancen, auch dank der sehr guten Leistung des Torhüters der Gastgeber. Dazu wurde nun der freie Mitspieler oft übersehen und der eigene Abschluss gesucht. Trotzdem konnte die Mannschaft auch diese Halbzeit mit 2:4 gewinnen, sodass am Ende ein hochverdienter 5:19 Auswärtssieg zu Buche steht. Insgesamt zeigte die E-Jugend eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Heimniederlage gegen die JSG Saarbücken-West 2 und kann nun voller Selbstvertrauen in das Spiel gegen den TV Birkenfeld/Nohfelden gehen. Anpfiff ist am kommenden Samstag, den 7.3.2020, um 15.30 Uhr im Sportzentrum Dudweiler.

 

Der Artikel wurde 110 mal angeschaut
Kategorie: Jugend allgemein
Autor:
HKJene 02.03.2020 17:58:46


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.