Saisonstart Jugend


Saisonbericht 2019/2020 und Ausblick auf die neue Saison aus der Jugendabteilung der HSG Dudweiler-Fischbach

 

 

Die Jugendabteilung der HSG Dudweiler-Fischbach kann auf ein gutes und erfolgreiches Spieljahr 2019/2020 zurückblicken, welches leider aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig beendet werden musste.

 

Sehr erfreulich ist, dass wir weiterhin in den Altersgruppen Minis, F-und E-Jugend einen weiteren Zulauf von Kindern zu verzeichnen haben. Dies zeigt, dass unser Trainerteam eine sehr gute Arbeit leistet und die Kinder viel Spaß beim Training und den Spielen haben.

 

Unsere Kleinsten, die Minis, wurden von unserem FSJler Moritz Willscheid trainiert. Im Focus des Mini-Training stehen der Spaß an der Bewegung und die ersten Kontakte mit dem Ball. Die Mini-Truppe ist mittlerweile auf ca. 20 Mädchen und Jungs angewachsen.

 

Nachdem sich unsere neuformierte F-Jugend in ihrer ersten Spielsaison 2018/2019 unter Trainerin Nicole Scherf sehr gut entwickelte und lediglich zwei Spiele verlor, konnten wir in der abgelaufenen Saison 2019/2020 dank weiterer Zuwächse in diesem Altersbereich eine F-Jugend und eine E-Jugend am Spielbetrieb teilnehmen lassen.

 

Die F-Jugend wurde hierbei von Peter Gentes und von Jonas Knauber trainiert. Bis zum vorzeitigen Saisonende Anfang März dieses Jahres wurden bis auf ein Spiel alle anderen Spiele sehr souverän gewonnen. Wichtiger als die reinen Ergebnisse ist jedoch, wie sich jeder einzelne Spieler in dieser kurzen Saison verbessert hat.

 

 

Auch unsere neue E-Jugend, die sich vorwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs zusammensetzte und teilweise durch Spieler der F-Jugend verstärkt wurde, spielte in der abgelaufenen Saison unter ihrer Trainerin Nicole Scherf eine gute Saison.

 

Es gab gegen sehr gute Mannschaften mit überwiegend älterem E-Jugend-Jahrgang teilweise heftige Niederlagen, gleichwohl aber auch einige Siege gegen durchaus gute Gegner. Die Vorrundengruppe konnte mit einem guten 4. Tabellenplatz abgeschlossen werden. In der Rückrundenstaffel fanden dann leider nur noch 3 Spiele statt, ehe die Saison zum Leidwesen aller vorzeitig endete.

Auch hier bleibt festzustellen, dass die Kinder mit Eifer und Spaß im Training und in den Spielen dabei waren und sich gut entwickelt haben.

 

In der neuen Saison können wir neben den Minis, die noch nicht an Spielen teilnehmen und 2 E-Jugendmannschaften an den Start bringen. 

 

Durch den stetigen Zuwachs an Kindern ist es auch erforderlich, die Trainerkapazitäten zu erhöhen. Aufgrund der vielen Kinder war ein geordnetes Training teilweise nur sehr schwer durchzuführen. Deshalb gilt unsere besonderer Dank dem bisherigen Trainerteam, die sich immer gegenseitig unterstützt und ausgeholfen haben.

 

Die bisherige Trainerin unserer E-Jugend, Nicole Scherf, wird uns leider aus zeitlichen Gründen in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Liebe Nicole, Dir ein herzliches Dankeschön für deine in den letzten Jahren geleistete Arbeit und dein Engagement.

 

Auch Moritz steht uns als Trainer aufgrund Beendigung des freiwilligen sozialen Jahres und des Studienbeginns nicht mehr zur Verfügung. Auch Dir lieber Moritz, vielen Dank für dein Engagement und deine geleistete Arbeit mit den Kids.

 

Neu im Trainerteam in der neuen Saison sind Solveig Petrak, einer guten und erfahrenen Handballerin, die beim Drittligisten Marpingen-Alsweiler spielt. Solveig übernimmt die Minis.

 

Im Bereich der E- Jugend haben sich in der HSG-Familie altbekannte Gesichter bereit erklärt, Trainertätigkeiten zu übernehmen und die gute Arbeit der Vorgänger weiterzuführen.

 

Michael Keller und Roland Klein werden die E-Jugend trainieren, die dann mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teilnimmt. 

 

 

Trainingszeiten:

 

Minis Mittwoch 17.00 bis 18.00 Uhr

 

E-Jugend Mittwoch 17.00 bis 18.30 Uhr

Freitag 15.30 bis 17.30 Uhr

 

 

 

 

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Eltern und Großeltern. Sei es die Fahrten zum Training und den Spielen, der Essen- und Getränkeverkauf bei den Heimspielen, Auf- und Abbau bei den Spielen oder das Waschen der Trikots. Ohne die tatkräftige Unterstützung von euch allen würde das alles nicht funktionieren. Vielen Dank dafür und wir hoffen natürlich, dass wir auch in der neuen Saison auf euch bauen können. Was aufgrund der zu beachtenden Hygienebestimmungen mehr als erforderlich ist.

 

Wenn auch jemand Zeit und Lust hat im Trainingsbetrieb zu helfen, wir sind für jede helfende Hand mehr als froh. Gerade bei den Minis wäre es schön und hilfreich, wenn sich noch jemand finden könnte um Solveig zu unterstützen. Jede Hilfe nützt den Kindern in ihrer Entwicklung.

 

Wer also Interesse hat, kann sich sehr gerne bei uns melden: jene.hsg@web.de

 

 

Nach den neuesten Informationen soll die neue Spielsaison Anfang November starten. Dies hängt aktuell einzig und allein von der weiteren Corona-Entwicklung ab. Hoffen wir für alle, dass wir bald wieder unserer Kindern zuschauen können, wie sie mit Eifer und großen Engagement ihrem Lieblingssport nachgehen.

 

 


 Saisonstart Jugend

Der Artikel wurde 59 mal angeschaut
Kategorie: 
Autor:
HKJene 03.10.2020 12:39:38


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.