Saisonunterbrechung hält weiter an / Planungen kommende Saison laufen


Nachdem die Bundesregierung in den vergangenen Tagen für Deutschland den "harten Lockdown" veranlasst hatte, war für die Vereine im Handballverband Saar abzusehen, dass die Wiederaufnahme des Spielbetriebs Anfang Januar in weite Ferne rückt. 

Nun hat der Spielausschuss des HVS reagiert und die geplante Wiederaufnahme verschoben. Anvisiert ist demnach das Wochenende 6. und 7. März 2021, alle­rdings muss mindeste­ns 3 Wochen vorher die Hallennutzung zum Trainingsbetrieb mö­glich sein.

"Sollte auch dieser Termin auf Grund der in 20­21 dann geltenden Re­geln nicht haltbar sein, werden wir uns zu gegebener Zeit mit etwaigen Konsequen­zen beschäftigen." so der Vizepräsident Spieltechnik, Lukas Huwig, im Statement des Handballverbandes.


 Saisonunterbrechung hält weiter an / Planungen kommende Saison laufen

Für die HSG Dudweiler/ Fischbach bedeutet dies sich weiterhin in Geduld zu üben. Wir hoffen, dass sich das Infektionsgeschehen im neuen Jahr normalisiert und eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs möglich sein wird. 

Natürlich laufen im Hintergrund bereits die Planungen für die kommende Spielzeit 2021/22. Gespräche mit Trainer und Mannschaft wurden durch die Verantwortlichen bereits geführt und die Aussagen sind durchweg positiv, soviel kann bereits verraten werden. 

Nähere Informationen über die Zusagen und mögliche Neuzugänge werden in den kommenden Tagen bereits vorgestellt werden können.

Bis dahin bleiben sie gesund und genießen sie ruhigere Tage im Kreise der Familie. 

Der Artikel wurde 80 mal angeschaut
Kategorie: Allgemein, Herren, Jugend allgemein
Autor:
cmuehler 17.12.2020 09:54:05


rating
  Kommentare

Kein Kommentar.